Hinweis: Aufgrund wiederholter DDoS-Attacken und wegen dem damit verbundenen zusätzlichen Pflegeaufwand habe ich mich entschieden, die Kommentarfunktion meines Blogs vorerst abzuschalten. Ich bedaure das sehr, weil gerade diese Funktion einen Blog als solchen auszeichnet. - Ich würde mich allerdings freuen, wenn Sie mir Ihre Kommentare via facebook (https://www.facebook.com/carlofisch) übermitteln würden.

 

Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihr Verständnis.

 

Besten Gruß,
Carlo

Im Zeitalter der Globalisierung vereinen sich ständig Unwissenheit und Mitgefühl in einem Menschen und machen ihn betroffen und wehrlos und zum Opfer der Nachrichten.

Wie soll ich meine Seele halten…

Der erste Buddha wurde einmal von einem seiner Schüler gefragt: „Was ist das Schlimmste auf der Welt“ und der erste Buddha antwortete: „Unwissenheit“. Bei einem anderen Anlass wurde der erste Buddha gefragt, was wohl die wichtigste Tugend sei, die ein Mensch üben könne, und er antwortete „Mitgefühl“. … weiterlesen »

Am Ganges

Hält der Unberührbare

Die Totenfeuer...

… weiterlesen »

ich-kann-dich-riechen

So manche Erinnerung wiegt manchmal schwer.

Nach einem Tag

Nach einer Woche

Nach einem Monat … weiterlesen »

Veränderung belastet die Augenblicke

Der Mensch ist beschenkt, der dem Augenblick der Veränderung die Erinnerung entgegen stellen kann.

Als wir den ersten Augenblick schätzen lernten, da war er warm und unendlich, da war er von der Mutter behütet, unschuldig, ziel- und zeitlos. … weiterlesen »

Worte wirken wundervoll, - nicht nur virtuell.

Danke für Gedanken, gestern und heute, im Jetzt und Hier! … weiterlesen »