Zusammenfassung

In der Kneipe wird der erwachsene Mann und die reife Frau zuweilen pubertär und der Wirt wird zum Dealer, der regelmäßig seine Steuern zahlt ...

Schlagworte

, , , , , , , , , ,

Der Vierviertelbass
trieft lähmend aus der
Musikbox.

Männlein und Weiblein
spülen ihre Hemmungen
über den Tresen
in den ungewissen Morgen.

Leben erhält
einen Augenblick lang
Sinn,
weil Veränderung
möglich erscheint,
– mit jedem Glas mehr.

Mann wird Kind
und Frau wird pubertär,
– bis zum bitteren Ende
das wieder keinen
neuen Anfang verspricht.

Die lange Nacht
zum Tag gemacht,
im Nebel des grauen Morgens
ein letztes mal
laut gelacht,
entlassen die
Enthemmten sich
ins erbarmungslose Tageslicht
und wieder
ergibt es sich nicht:

Veränderung.

Mann und Frau
trauen sich nicht.

Bitteres Ende süßer Verheißung.

TOP