Zusammenfassung

Freundschaft ist eine Fortsetzungsgeschichte in unendlich vielen Episoden. Wenn dann einer viel zu früh geht, dann ist die letzte Episode trotzdem noch lange nicht erzählt...

Schlagworte

, , , , , , , , , ,

Als ich die Auseinandersetzungen noch mit dir führen konnte, da warst du mir manchmal überlegen und manchmal auch unterlegen. Manchmal warst du schlauer als ich und manchmal weniger und es war immer leicht, für eine Auseinandersetzung irgendein Ende zu finden, oder sich zumindest zu vertagen.

Seit ich diese Auseinandersetzungen nur noch mit mir allein führen kann, da muss ich entdecken, dass ich, mir selbst immer ebenbürtig, in jedem Für und Wider kein Ende mehr finden kann. In der Auseinandersetzung mit mir selbst kann ich nichts vertagen und es gibt keine Bedenkzeit.

Meinen eigenen Erwägungen dann zu unterliegen, ist das schlimmste, denn es gibt keine Flucht vor mir selbst, keine Flucht mehr hin zu dir, zu einer Fortsetzung, wo wir gestern erst unterbrachen, bei unserem letzten kühlen Bier.

in Gedenken an einen
wahrhaft guten Freund,
im Herbst 1998
TOP