Zusammenfassung

Das Gegengewicht zum Unglück ist das Glück und es ist in jedem Augenblick nicht nur möglich, sondern ständig gegenwärtig. Wir sind nur manchmal etwas sehbehindert oder zu vergesslich, um die Gegenwart des Glücks zu erkennen und dankbar zu empfangen.

Schlagworte

, , , ,

Ich bin unglücklich,
dass es gerade so ist,
wie es gerade ist.
Ich bin glücklich,
dass wir es einmal anders
erleben durften.

Ich bin unglücklich,
dass ich keine Worte mehr
finden kann.
Ich bin glücklich
über jedes Zeichen,
das keine Worte braucht.

Ich bin unglücklich,
dass sich das Schweigen
in Missverständnisse verwandelt.
Ich bin glücklich,
dass sich alles zu jeder Zeit
in jede Richtung wandeln kann.

Ich bin glücklich,
dass jedes Unglück
ein Gegengewicht hat.

TOP